Großes internationales Interesse an innovativen App- und Web-Lösungen

SoCom Mitarbeiter am Messestand; v.l.: Jörg Holinski, Michael Wieser, Antonio Gatto

Vom 19. bis 22. Oktober 2018 präsentierte sich der Software-Spezialist für die Textilpflegebranche auf einem eigenen Messestand und stellte die gesamte TIKOS Produktpalette vor.

Noch internationaler: Aus insgesamt 113 Ländern reisten laut Veranstalter die knapp 21 Tausend Besucher zur Textilpflegefachmesse EXPOdetergo International 2018 nach Mailand. Das im Vergleich zur vorherigen Messe deutlich gestiegene internationale Interesse war auch am SoCom Messestand zu verzeichnen. Besonders nachgefragt wurden dabei innovative App- und Weblösungen sowie die Softwareprodukte zu Betriebsdatenerfassung, Produktionssteuerung und Transportmanagement. Die unternehmenseigene Software bietet Wäschereien ein komplettes ERP System, welches den kompletten Produktionsprozess über die Betriebsgrenzen hinaus abbildet. Mit Hilfe dieser Softwareplattform und intelligenter Apps können Wäschereien den gesamten Geschäftsablauf digitalisieren und auf ihren Tablets oder Smartphones abrufen. Damit lassen sich alle Prozesse aus der Ferne überwachen und steuern.

„Mit einem klaren Fokus auf Digitalisierung der Textilpflegebranche war die EXPOdetergo für uns erneut eine sehr effiziente Dialogplattform. Dem immer fortschreitenden Trend zu mehr Mobilität und Flexibilität in der Produktion haben wir bereits Rechnung getragen und konnten hierzu zahlreiche App-Lösungen live vor Ort zur Schau stellen“, erläutert Michael Wieser, Prokurist bei SoCom. Zahlreiche Wäschereien in ganz Europa arbeiten mit der Branchensoftware. TIKOS ist derzeit in elf Sprachen erhältlich.