Wählen Sie Ihre Komponenten

TEKAS Textilreinigung

Die Kassenlösung TEKAS bietet Ihnen als multifunktionale Software umfangreiche Möglichkeiten, Ihren Service zu verbessern und somit die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. TEKAS wurde in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden speziell für die Anforderungen der Textilreinigungsbranche entwickelt. Als praxisorientierte Lösung überzeugt sie durch ihren strukturierten Aufbau, durch den großen Funktionsumfang sowie durch ihre einfache Handhabung.

Nutzen Sie den vollen TEKAS Funktionsumfang und profitieren Sie von weiteren Zusatzfunktionen.

Alle grundlegenden Funktionen sind in der TEKAS Basis-Ausstattung enthalten. Mit der Basis-Ausstattung haben Sie ein Paket an der Hand, das Ihnen hilft, Ihren alltäglichen Reinigungsprozess mit all seinen Varianten abzubilden. Darüber hinaus stehen Ihnen als optionales Paket zusätzliche Möglichkeiten zur Verfügung. Damit können Sie Ihren Kunden noch weiteren Service bieten und Ihren Betriebsablauf optimieren.

Stellen Sie sich Ihre Kassenlösung individuell zusammen – ganz nach den Anforderungen Ihrer Textilreinigung. Schöpfen Sie aus dem vollen Funktionsumfang aller möglichen Software- sowie Hardwarekomponenten.


Touchscreen-Bedienoberfläche

  • Übersichtliche und strukturierte Gestaltung der Bedienoberfläche
  • Individuelle Konfiguration der Bedienoberfläche für jede einzelne Kasse
  • 15 Artikelebenen mit jeweils bis zu 25 Artikeln hinterlegbar (gesamt 375 Direktwahltasten)
  • Zusätzliche Divers-Taste für Zugriff auf kompletten Artikelstamm, ohne mengenmäßige Begrenzung

Verschiedene Preislisten und Rabatte

  • Kundenindividuell
  • Filialbezogen
  • Zeitgesteuert für Rabattaktionen und Aktionspreise, z.B. „Happy Hour“
  • Rabatte auf Artikel- und Kundenebene möglich
  • Direkte, manuelle Eingabe an der Kasse

Filialanbindung über Internet

  • Vernetzung der Filialen
  • Zentrale Datenpflege
  • Keine dauerhafte Internetverbindung erforderlich, da Synchronisierung mit Zentralrechner in Zeitintervallen

Individuelle Benutzerverwaltung

  • Unterschiedliche Benutzerrechte
  • Anmeldung über Personalkarte, Chip oder durch manuelle Eingabe der Anmeldedaten
  • Arbeitszeiterfassung

Fakturierung

  • Hohe Flexibilität durch diverse Zahlungskombinationen
  • Vor- und Nachkasse, auch kombinierbar
  • Bargeld- und EC-Kartenzahlung
  • Gutscheineinlösung
  • Kundenkarte
  • Anbindung von Bezahlterminal über ZVT-Schnittstelle

Bemerkungen mit Zusatzberechnung

  • Erfassung von Bemerkungen über Direktwahltasten oder manuell
  • Erfassung bei der Annahme sowie während des gesamten Bearbeitungsprozesses
  • Druck der Bemerkungen auf Bon
  • Hinterlegung der Kosten in den Stammdaten für automatische Zusatzberechnung

Kassenbuchfunktion

  • Ein- und Auszahlungen
  • Separate Tastenfunktion bei z.B. Barentnahme für Privatzwecke
  • Hinterlegung von Buchungstexten

Kundenverwaltung

  •  Schnelle Erfassung von Kunden
  • Sofortanzeige von Kundendaten
  • Einfaches Erfassen von Stammkunden
  • Erfassung von Einzelfällen auf „Laufkunden“
  • Hinterlegung von Preisen und Konditionen
  • Selbstregistrierung durch den Kunden

Belege

  • Druck von Abholbeleg, Sammler und / oder Teilebons auf Hydrofix-Papier
  • Wahlweise Drucken der Teilebons mit Barcode über einen Thermotransferdrucker
  • Zwischenabschluss (X-Abschluss)
  • Tagesabschluss (Z-Abschluss) 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Prospekt und im Bereich Downloads.

Mit dieser Funktion haben Sie die Möglichkeit automatisch SMS- und / oder E-Mail-Benachrichtigungen zu versenden, sobald ein Auftrag fertiggestellt wurde. Wahlweise kann der Versand auch für teilweise fertiggestellte Aufträge erfolgen. Versand von bis zu zwei Erinnerungsnachrichten nach individuell einstellbaren Zeitintervallen. Frei konfigurierbare Versandtexte für alle Versandarten.

Die Kundenkarte dient zur einfachen und schnellen Kundenidentifizierung. Pro Kunde können bis zu drei Magnetkarten hinterlegt werden. Dies können sowohl bestehende Karten des Kunden sein (z.B. Kreditkarte, EC-Karte etc.) sowie individuell vom Betrieb ausgegebene Magnetkarten sein. Für jeden Kunden kann ein Guthaben aufgeladen werden. Wahlweise kann für das Guthaben ein höherer Wert oder ein fester Rabatt vereinbart werden.

Über diese Funktion können individuell gestaltete Abo-Karten erstellt werden (z.B. 12 Hemden zum Preis von 10 Hemden). Der Kunde bezahlt einen verminderten Preis für die Bearbeitung einer bestimmten Artikelart. Wie lange und welche Artikel für das Abo gültig sind, kann pro Abo-Karte eingestellt werden.

Gutscheine können direkt aus dem System mit fortlaufenden Nummern erstellt werden. Wahlweise können jedoch auch vorgedruckte Gutscheine hinterlegt werden. In diesem Fall kann die Nummer des Gutscheins zur eindeutigen Identifizierung eingegeben werden. Ein Gutschein ist auch in Teilen und filialübergreifend einlösbar. Über die Historie können alle Buchungsdetails zu einem Gutschein eingesehen werden.

Über individuelle Preislisten können Aktionspreise und / oder Rabatte für bestimmte Wochentage und Zeiträume definiert werden. Automatisiert werden dann die entsprechenden Konditionen berechnet.

Durch Definition der Öffnungszeiten einer Filiale und der standardisierten Bearbeitungszeit, kann die mögliche Abholzeit eines Auftrags stundengenau errechnet werden. Wahlweise kann die errechnete Abholzeit bei der Annahme des Auftrags korrigiert werden. Die Abholzeiten werden auf dem Kundenbeleg und den Teilebons angedruckt.

Über diese Funktion können Reinigungsteilen direkt bei der Annahme vordefinierte Flecken (z.B. Rotwein, Fett, Blut etc.) positionsgetreu zugeordnet werden. Um die Nachkontrolle zu erleichtern, wird dann am Vorsortier- bzw. Bügelplatz ein Piktogramm des Artikels mit den hinterlegten Flecken angezeigt. Der Hinweis auf spezielle Flecken bleibt auch nach Abholung des Auftrags gespeichert und ist über die Historie dauerhaft nachvollziehbar.

Mit dieser Funktion ist der Parallelbetrieb von zwei Kassenschubladen für zwei Kassiererinnen möglich.

Über die ZVT-Schnittstelle kann ein Bezahlterminal für EC-Karten mit TEKAS verbunden werden. Dabei wird direkt mit dem Terminal kommuniziert. 

Um eine eindeutige Identifizierung von bestimmten Artikeln zu gewährleisten, kann die RFID-Technologie eingesetzt werden. Hierbei wird in jedes Kleidungsstück des Kunden ein Chip dauerhaft eingebracht. Jedem Kleidungsstück können seine eindeutigen Merkmale wie z.B. Hersteller, Farbe und Größe zugewiesen werden. Pro Kunde kann der komplette Artikelbestand eingesehen werden. Über die RFID-Technologie können bestimmte Abläufe automatisiert werden (z.B. automatische Hemden-Annahme). Ein Mischbetrieb von herkömmlichen Barcode und Chip ist ohne Einschränkungen möglich.

TEKAS Zusatzprogramme

Über das Kundenterminal können sich Kunden mit den wichtigsten Daten schnell und einfach selbst registrieren. Dies entlastet das Bedienpersonal deutlich und trägt zur Verringerung der Wartezeiten bei der Annahme bei. Die Erfassung erfolgt über ein Touchscreen-Terminal mit einfacher Bedienoberfläche.

Für hochfrequentierte Filialen kann zusätzlich zum Kassensystem ein spezielles Ausgabeterminal eingesetzt werden. An diesem Arbeitsplatz können nur fertige Aufträge ausgegeben werden. Die Annahme oder das Kassieren ist nicht möglich. Die Funktionen für die Ausgabe sind identische mit dem TEKAS-Kassensystem.

Diese spezielle Arbeitsstation kann als reiner Vorsortierplatz oder auch zur Erfassung der Bügelzeiten am Bügeltisch eingesetzt werden. Wahlweise können bis zu drei Mitarbeiter gleichzeitig mit einer Softwarelizenz arbeiten. Die gereinigten Kleidungsstücke werden über Barcode oder Chip identifiziert. Bei der Kontrolle des Teils, kann dieses nochmals zur Nachbehandlung gegeben werden. Ansonsten wird dem Kleidungsstück, gruppiert nach Aufträgen, ein Platz in der Vorsortierung zugewiesen.

Über diese Funktion können Sortierbänder unterschiedlicher Hersteller für die Vorsortierung angesteuert werden.

Über die Endsortierung werden die Aufträge komplettiert und abholfertig verpackt. Dem Auftrag wird eine Position im Endsortierband zugewiesen. Diese Lagerposition wird dann bei Abholung eines Auftrags angezeigt. Somit ist ein Auftrag schnell auffindbar.

Über diese Funktion können Sortierbänder unterschiedlicher Hersteller für die Endsortierung angesteuert werden.